Kleine und mittelständische Unternehmen stehen im Fokus

Im Projekt „Nachhaltigkeitsinnovationen im regionalen Mittelstand“ (NIREM) steht die unternehmerische Nachhaltigkeitsentwicklung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region Stade-Lüneburg im Fokus.

Ziel des branchenübergreifenden Projekts ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und den Unternehmen im Themenfeld nachhaltiges Wirtschaften, Energie- und Ressourceneffizienz auszubauen, um somit einen Beitrag zur Innovations- und Zukunftsfähigkeit der regionalen Unternehmen zu leisten. Die hochschule 21 und die Leuphana Universität Lüneburg entwickeln dafür gemeinsam ein innovatives Modell des Wissens- und Technologietransfers als Verbundvorhaben.

Die Transparenz zu nachhaltigkeitsbezogenen Ansätzen aus Forschung und Entwicklung soll für die Wirtschaft erhöht und gleichzeitig der branchenübergreifende Transfer zwischen den Unternehmen angestoßen werden. Im Rahmen von Projektveranstaltungen haben Unternehmen die Möglichkeit ihre nachhaltigkeitsorientierten Maßnahmen zu präsentieren und bisher nicht mit dem Thema vertraute Unternehmen können neue Impulse für die eigene Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen aufgreifen. Themenschwerpunkte für kommenden Veranstaltungen können beispielsweise eine nachhaltige Prozessgestaltung, intelligente Gebäudetechnik oder mitarbeiterorientierte Maßnahmen, wie die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements sein.

Teilnehmende Unternehmen profitieren von einem kostenlosen, regionalen Netzwerk mit gemeinsamen Interessen sowie einem engen Kontakt zur Wissenschaft und Forschung. Sie erhalten neue Denkanstöße für eigene nachhaltigkeitsorientierte Maßnahmen und entstehende Synergien können genutzt werden. Kooperationspartner aus unterschiedlichsten Branchen der Wirtschaft und Gesellschaft beteiligen sich am Projekt und bilden damit die Grundlage für ein interessantes Netzwerk. Interessierte Unternehmen aus allen Branchen, die das Thema Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen integrieren und ausbauen wollen sind herzlich Willkommen. Sprechen Sie uns gerne an!


Projektstart April 2017, Laufzeit 3 Jahre

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit der hochschule 21 in Buxtehude sowie des Centre for Sustainability Management (CSM) und dem Kooperations-Service der Leuphana Universität Lüneburg.

Das Projekt „Nachhaltigkeitsinnovationen im regionalen Mittelstand” wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und durch das Land Niedersachsen finanziert. 

Prof. Dr.-Ing.
Uwe Pfeiffer

Konstruktiver Ingenieurbau und Bauinformatik (BIM)

Zum Profil

Karina Witten
M. Sc.

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Profil