Modellbau

Die zentrale Einrichtung unter den Laboren für den Studiengang Architektur ist die Modellbauwerkstatt (Leitung: Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley). Sie bietet auf 146 qm den Studierenden die Möglichkeit, Modelle verschiedenster Art anzufertigen. Sie besteht aus einem Werkraum mit 18 Arbeitsplätze an speziellen Werktischen und weiteren 10 Arbeitsplätzen in der vorgelagerten Bauversuchshalle. 

Der angeschlossene Maschinenraum ist mit verschiedenen technischen Anlagen zur Holz- und Kunststoffbearbeitung ausgestattet. Darunter zwei Formatkreissägen, eine Präzisionskreissäge, ein kombinierter Abrichter und Dickenhobel, eine Drechselbank, eine Bandsäge, Standbohrmaschine, Bandschleifer und 3 Schleifscheiben. Zwei 3D-Drucker und eine computergesteuerte Oberfräse vervollständigen die Ausstattung. Die Werkräume sind mit allen nötigten Kleinwerkzeugen, wie Cutter, Schneidelineale und -unterlagen, Messwerkzeuge etc. ausgestattet. Darunter auch 14 Thermosägen. Standardmaterialien für die Modelle stehen den Studierenden in ausreichendem Maße zur Verfügung. Spezielle Materialien werden vom Fachpersonal ggf. bestellt.

Dagmar Burmester

Dipl.-Ing.
Dagmar Burmester

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Modellbauwerkstatt

Zum Profil