BIM-Mittelstandsforum an der hochschule 21

Das Buxtehuder BIM-Mittelstandsforum wird im Rahmen des BIREM-Projekts veranstaltet und zielt auf einen praxisorientierten Wissenstransfer in die regionalen Bau- und Immobilienwirtschaft ab. In erster Linie werden gute Beispiele zur BIM-Implementierung aus der unternehmerischen Praxis vorgestellt um die Potenziale von BIM greifbar zu machen.

Das BIM-Mittelstandsforum bringt die verschiedenen, in der Baubranche beteiligten Akteure auf einer Plattform zusammen, fördert den Erfahrungsaustausch zwischen BIM-Experten und BIM-Neulingen und lässt ausreichend Raum zur Diskussion. Darüber hinaus werden auf den jährlich stattfindenden Veranstaltungen aktuelle Forschungsergebnisse aus dem BIREM-Projekt vorgestellt.

 

Rückblick 1. BIM-Mittelstandsforum – 1.10.2020, hochschule 21

„BIM ist erst der Anfang“ -  Am 1. Oktober 2020 fand in der Aula der hochschule 21 das erste BIM-Mittelstandsforum im Rahmen des Forschungsprojekts „BIM Innovationsstrategie im regionalen Mittelstand“ statt. Die erste Informationsveranstaltung des BIREM-Projekts zielte auf einen breiten Wissenstransfer in die regionale Bauwirtschaft ab. Mit den drei Referenten Prof. Daniel Mondino von der CORE Digital Engineering GmbH aus Hamburg, Wilke-Bernd Wiedenroth vom Planungsbüro Architekten und Gutachter Wiedenroth aus Bremerhaven und dem BIM-Manager Benjamin Schulte von der MBN GmbH aus Georgmarienhütte wurden fachliche Impulse mit regionalen und überregionalen Einblicken aus der Praxis kombiniert. Im Rahmen der abschließenden Diskussionsrunde mit allen Referenten hatten die rund 40 Teilnehmer die Möglichkeit detailliertere Fragen zu stellen und sich im Plenum auszutauschen.

Das BIREM-Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie durch das Land Niedersachsen finanziert.

Karina Witten

Karina Witten
M. Sc.

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin

BIREM

Zum Profil