International Students

Die hochschule 21, am Rande der historischen Altstadt von Buxtehude, bietet eine sehr persönliche Studienatmosphäre. Bevorzugt ist die frühere Hansestadt auch durch die Nähe zu Hamburg und den landschaftlich reizvollen Ferienregionen.

Das Besondere der hochschule 21 ist das Duale Studium. In den praxisintegrierenden Baustudiengängen und Mechatronik wechseln sich in einem Studienjahr Theorie orientierte Lernphasen in der Hochschule und Praxiszeiten im betrieblichen Alltag (Dauer jeweils 3 Monate) ab. Bei den Studiengängen des Gesundheitsbereiches (Hebamme, Pflege und Physiotherapie) ist die Ausbildung an einer Fachschule in den Studiengang integriert. Der Master-Studiengang Führungskompetenz ist berufsbegleitend aufgebaut.

Die Unterrichtssprache in allen Studiengängen ist Deutsch.

Bachelor - Studiengänge:

Master-Studiengang:



Praktikum  

Für die Baustudiengänge und Mechatronik muss ein Praxisvertrag mit einer geeigneten Firma abgeschlossen werden, wenn möglich für die ganze Studienzeit.  hochschule 21 bietet Unterstützung bei Suche nach einer geeigneten Firma an.

Für Physiotherapie ist der Abschluss eines dreimonatigen Praktikums in der Altenpflege, einer Sozialhilfeeinrichtung oder einem Krankenhaus wünschenswert. Kooperationspartner sind die Elbe Kliniken Stade-Buxtehude und die Berufsakademie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Die Bewerbung um einen Praxisplatz an diesen Einrichtungen ist mit der allgemeinen Bewerbung und mit dem Auswahlverfahren der hochschule 21 verbunden. Daher brauchen Sie sich in Physiotherapie nicht selbst um einen Praxisplatz kümmern.

Die Ausbildung zur Hebamme und das abschließende Staatexamen erfolgt bei der kooperierenden Hebammenschule des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe Asklepios Hamburg. Die Ausbildung zur Hebamme wird zudem vom Arbeitgeber Asklepios vergütet. Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der Nachweis eines Ausbildungsvertrages. Für die Bewerbung für einen Ausbildungs- und Studienplatz wenden sich interessierte Frauen und Männer direkt an das BZG in Hamburg. Es ist keine Online-Bewerbung an der hochschule 21 möglich.

Die Ausbildung im Studiengang Pflege erfolgt bei kooperierenden Fachschulen, die einen Ausbildungsvertrag mit den Studierenden schließen. Die Bewerbung für einen Ausbildungs- und Studienplatz erfolgt über die hochschule 21.

Kosten

Bei einem Studium an der hochschule 21 müssen Sie mit folgenden Kosten rechnen:

  • Studiengebühren
    Zusätzlich zu einer einmaligen Immatrikulationsgebühr (300 €) zu Beginn des Studiums, sind an der hochschule 21 je nach Studiengang unterschiedliche monatliche Studiengebühren zu zahlen (Details dazu siehe Studiengänge).

  • Krankenversicherung
    Die gesetzlichen Krankenkassen oder eine Ersatzkasse versichern Studierende an deutschen Hochschulen gemäß Paragraph 5 Abs. 1 Nr. 9 des fünften Sozialgesetzbuches (SGB V) bis zum Ende des 14. Fachsemesters, längstens bis zum 30. Lebensjahr. 
    Die Versicherungsbescheinigung muss bei der Einschreibung vorgelegt werden. Private Versicherungen aus dem Ausland werden nicht akzeptiert. 
    EU-Bürger erhalten von deutschen Krankenkassen gegen Vorlage Ihrer Versicherungsbescheinigung aus dem Heimatland einen Befreiungsbescheid für die Hochschule.

  • Lebensunterhalt und Wohnung
    Die Kosten für den Lebensunterhalt liegen zurzeit zwischen 300 € und 500 € monatlich, je nach persönlichem Bedarf. Informationen über die Höhe der Miete für Zimmer in den Studentenwohnheimen in Buxtehude finden Sie hier. 

Stipendien

Ausländische Bewerber können beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) einen Antrag auf ein Stipendium stellen. Der Antrag wird über die Botschaft oder das Konsulat der Bundesrepublik Deutschland im Heimatland eingereicht.                                                                                    

Anja Schuback

  • International Office
  • Abteilungsleitung