72.21 Sicheres Modellieren von Tragwerken mit FEM-Programmen

Alle Tragwerksplaner*innen nutzen zur Schnittgrößenermittlung heute EDV-Programme, die auf der Finite-Elemente-Methode (FEM) basieren. Mit zunehmender Benutzerfreundlichkeit der Pro-gramme hat aber gleichzeitig die Sorgfalt der Anwender*innen abgenommen, sei es aus Zeit¬druck oder Nichtwissen. Dabei schafft eine strukturierte Vorgehensweise bei der Modellbildung und der Plausibilitätskontrolle Vertrauen und Planungssicherheit. 

Im Rahmen dieses Seminars werden zum einen einige Grundlagen der FE-Methode ins Ge¬dächt-nis gerufen und zum anderen Modellierung und Ergebniskontrolle an Beispielen dargestellt sowie das Vorgehen dabei mit Hilfe einer Checkliste strukturiert.

Inhalt:
•    Grundlagen der FE-Methode in der Tragwerksplanung mit ihren Möglichkeiten und Grenzen
•    Strukturierte Modellierung von Tragwerken mit der FE-Methode und Ergebniskontrolle anhand einer Checkliste
•    Häufige Problempunkte und wie man sie erkennt – dargestellt an Beispielen

Referenten :    Prof. Dr.-Ing. Uwe Pfeiffer und Prof. Dr.-Ing. Martin Herbrand  
                                beide hochschule 21 – Buxtehude 
Termin :             Dienstag, 07.02.2023, 17:30 – 20:45 Uhr
Kosten :            125,00 € (inkl. Seminarunterlagen als PDF-Datei) – nach Wunsch in Präsenz (mit Begrüßungsgetränk) oder als Zoom-Livestream