Fachbereich Technik

Im Fachbereich Technik ist der Studiengang Mechatronik DUAL angesiedelt. Seit 2009 vermittelt dieses Studienangebot in praxisorientierter Lehre eine wissenschaftlich fundierte Qualifikation als Grundlage für die spätere berufliche Tätigkeit des Mechatronik-Ingenieurs/Ingenieurin.

Die Mechatronik verbindet Inhalte aus den klassischen Ingenieursdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik sowie Informatik und vereint sie zu einem Fachgebiet. Das abwechslungsreiche Studium vermittelt daher ein breites Spektrum an Wissen und ermöglicht eine große Bandbreite an beruflichen Perspektiven.

Die Studierenden haben Gelegenheit, in verschiedenen Laboren zu arbeiten, sich in Projekte einzubringen oder an Wettbewerben teilzunehmen. Es gibt zudem eine studentische Hochschul-Gruppe, die sich im Verband der Elektrotechnik (VDE) engagiert.

Zu den Inhalten des Studiums gehören neben anderen Informatik, Automatisierungstechnik, technische Mechanik, Robotik, elektrische Antriebe, Steuer- und Regelungstechnik, Projektmanagement, technisches Zeichnen, Mess- und Sensortechnik, Projektmanagement, BWL und technisches Englisch. Ab dem 4. Semester kann zwischen den Schwerpunktfächern Produktions- und Automatisierungstechnik sowie Kunststofftechnik gewählt werden.

Absolventen des Studienganges Mechatronik DUAL erhalten an der hochschule 21 einen Doppelabschluss: zusätzlich zum Bachelor of Engineering erhalten sie den Titel Ingenieur/Ingenieurin, verliehen durch die Ingenieurkammer Niedersachsen.

Prof. Dr.-Ing.
Ulrich Panten

Maschinenbau

  • Studiengangsleitung Mechatronik DUAL

Zum Profil

Termine

Schnuppernachmittag an der hochschule 21

3. Pflegesymposium in der hochschule 21 - Was machen Pflegeakademiker*innen in der Praxis?