Das Deutschlandstipendium – unsere Investition in Ihre Zukunft.

Bei uns werden Sie nicht nur gefordert, sondern vor allem auch gefördert: Dazu möchten wir förderwürdige Studentinnen und Studenten unterstützen und Ihnen nicht nur den Weg bereiten, sondern Sie aktiv in ihrem Studium begleiten. Lassen Sie uns dazu zusammen Richtung Deutschlandstipendium aufbrechen! Zusammen mit Ihnen und zusammen mit unseren zahlreichen Förderern in der Region.

Keine Frage, die hochschule 21 unterstützt Sie.

Sie fragen sich, ob das Deutschlandstipendium für Sie in Frage kommt? Die Antwort gibt Ihnen jedes Jahr eine Vergabekommission, deren Mitglieder aus allen Fachbereichen, der Verwaltung, der Studierendenvertretung und den Förderern besteht. Wobei wir Ihnen garantieren, dass wir jede Bewerbung sichten, individuell bewerten und selbstverständlich vertraulich behandeln. Lassen Sie uns also schauen, wie wir Ihnen durch Ihre persönlichen, sozialen oder familiären Umstände mit einem Deutschlandstipendium an der hochschule 21 eine besondere Chance bieten können. Denn das liegt uns am Herzen.

Im Mittelpunkt stehen Sie.

Sie haben Ihre Geschichte? Dann erzählen Sie uns diese! Einfach, direkt und persönlich. Denn genau darauf zielt das Deutschlandstipendium ab. Um Sie innerhalb Ihrer Lebensumstände beim Studieren zu unterstützen.

Sie haben in der Familie einen Pflegefall, Sie sind alleinerziehend, Sie engagieren sich besonders ehrenamtlich, Sie sind Leistungssportler/-in und dadurch stark eingespannt oder haben andere spezielle Begebenheiten in Ihrem Leben, die Ihnen das Studium erschweren und bei denen wir Ihnen unter die Arme greifen können? Dann ist das Deutschlandstipendium wie für Sie gemacht!

Bewerben Sie sich für ein Deutschlandstipendium mit Ihrer Lebensgeschichte. Öffnen Sie sich und beschreiben Sie uns in Ihrem individuellen Motivationsschreiben innerhalb Ihrer Bewerbung Ihre persönlichen Umstände, schildern Sie Ihren Alltag mit allen Höhen und eben den Tiefen und überzeugen Sie das Gremium der hochschule 21 von Ihrer Förderwürdigkeit!

Und hier die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Für uns zählen Persönlichkeit, Bedürftigkeit, Leistung und soziales Engagement. Dabei müssen nicht alle Kriterien rundum erfüllt sein, wichtig ist, dass wir Ihre Situation und das daraus resultierende Förderbedürfnis nachvollziehen können. Und auch wenn Ihr Notendurschnitt nicht gut ist – erläutern Sie uns dies, es muss kein Ausschlusskriterium sein. Wir versprechen Ihnen, dass alle Ihre Angaben selbstverständlich vertraulich behandelt werden.
Wir freuen uns auf Ihre individuelle, emotionale Bewerbung!

Wir möchten darauf hinweisen, dass kein Rechtsanspruch auf ein Deutschlandstipendium besteht.

Christiane Jäschke

  • Beratung Praxispartner
  • Abteilungsleitung