Mo 04. November 2019

Schnuppernachmittag an der hochschule 21

Schülerinnen und Schüler, die sich für ein duales Studium an der hochschule 21 in Buxtehude interessieren, können am Montag, 4. November 2019 wieder an einem zweistündigen Schnuppernachmittag teilnehmen. Los geht es um 14 Uhr mit einer kurzen Vorstellung der Hochschule, einer Fragerunde und einem Rundgang durch die Hochschule.  Interessierte aller Studiengänge sind willkommen. Wer einen Einblick in den Fachbereich Bauwesen haben möchte, kann ab 15 Uhr an einer Schnuppervorlesung teilnehmen. Alle, die an den  Studiengängen im Bereich Gesundheit interessiert sind, erwartet eine persönliche Gesprächsrunde mit detaillierten Informationen über das ausbildungsintegrierte Studium. Technikfans lernen die Studienfächer Mechatronik sowie Gebäudetechnik und -automation kennen und besichtigen die Labore.

Die hochschule 21 bietet zurzeit acht Bachelorstudiengänge an. Sie schließen mit dem Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science ab und sind dual angelegt. In den Ingenieurstudiengängen wechseln die Theorie- und Praxisphase im Rhythmus von drei Monaten. So ist ab dem ersten Semester ein hoher Praxisbezug gewährleistet. Die Studierenden verfügen am Ende des Studiums bereits über viel Berufserfahrung und kennen die betrieblichen Abläufe. Während der Praxisphase arbeiten die Studierenden in Ausbildungsbetrieben (Fachbereich Gesundheit) oder bei so genannten Praxispartnern (Fachbereiche Bauwesen und Technik). Mittlerweile hat die hochschule 21 rund 1.000 Praxispartner, die vom dualen Angebot überzeugt sind.

Um eine Anmeldung für den Schnuppernachmittag wird gebeten unter www.hs21.de