70.18 Zweischaliges Verblendmauerwerk

- Als Fortbildung zu den Förderprogrammen 'Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)‘ und 'Nichtwohngebäude (KfW)' mit 4 Punkten beantragt -

Zweischaliges Verblendmauerwerk ist eine in Norddeutschland sehr beliebte Außenwandkonstruktion, da hiermit die küstennah hohe Schlagregenbeanspruchung auch bei hohen Wärmeschutzanforderungen sicher und dauerhaft erfüllt werden kann.

Ziel dieses Seminars ist es, die v. a. aus dem Schlagregen- und Wärmeschutz resultierenden konstruktiven Anforderungen unter Berücksichtigung der Festlegungen nach Eurocode 6 vorzustellen sowie die grundsätzliche Konstruktion und charakteristische Details aufzuzeigen. 

Inhalt:
•    Anforderungen an zweischaliges Mauerwerk insbesondere im Hinblick auf den Schlagregen- und Wärmeschutz in Verbindung mit Eurocode 6
•    Grundsätzliche Konstruktion von zweischaligem Verblendmauerwerk (zum Beispiel Kerndämmung oder Luftschichtmauerwerk, Rückverankerung in Abhängigkeit der Windlasten und des Schalenabstandes, Verblendschalen mit und ohne Entwässerungsöffnungen, Verfugung des Mauerwerks, Anordnung von Bewegungsfugen)
•    Details des zweischaligen Verblendmauerwerks (zum Beispiel Fußpunkte, Abfangungen, Fenster-/Türanschlüsse, Ausbildung von Bewegungsfugen)

Referent:    Prof. Dr.-Ing. Holger Stehr, hochschule 21 – Buxtehude 
Termin    :    Dienstag, 25.01.2022, 17:30 – 20:45 Uhr 
Kosten    :    125,00 €  als Präsenz-Seminar (auf Wunsch auch Online-Übertragung via Zoom) inkl. Seminarunterlagen als PDF-Datei und Begrüßungsgetränke