70.12 Befestigungstechnik 1 - Einlegemontage in Beton

Bauteile zur Einlegemontage in Beton sind v.a. Ankerschienen und Kopfbozen mit und ohne angeschweißte Ankerplatten. Die Bemessung dieser Einlegeteile erfolgte viele Jahre auf der Grundlage von Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen (AbZ) des DIBt; seit 2019 ist sie geregelt in DIN EN 1992-4 (‚Bemessung der Verankerung von Befestigungen in Beton‘) in Verbindung mit Europäischen Technischen Bewertungen (ETA), seit 2021 auch eingeführt durch die VV TB.

Ziel dieses Seminars ist es, die teilweise neuen Möglichkeiten der Einlegemontage sowohl Tragwerksplaner/innen als auch ausführenden Firmen vorzustellen und deren Bemessung aufzuzeigen.

Inhalt:
•    Aktueller Stand der europäischen und nationalen Regelungen
•    Mögliche Verankerungen und Befestigungen in Beton (Ankerschienen und Kopfbozen mit und ohne angeschweißte Ankerplatten als Einlegeteile)
•    Bemessung von Verankerungen und Befestigungen in Beton (Standsicherheitsnachweise gemäß DIN EN 1992-4, VV TB und ETA)

Referent:    Dr.-Ing. Thomas Sippel, Director Codes & Approvals, Peikko Group – Lahti (Finnland)
Termin    :    Dienstag, 09.11.2021, 17:30 – 20:45 Uhr 
Kosten    :    125,00 € als Präsenz-Seminar (inkl. Seminarunterlagen als PDF-Datei und Begrüßungsgetränke)