68.14 Haftung beim Einsatz von Subunternehmern

Der Einsatz von Subunternehmern ist im Bauwesen gängige Praxis. Dabei ergeben sich aber einige rechtliche Fragen, die es möglichst vor Vertragsabschluss zu klären gilt. 

Das Seminar behandelt einige solche Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz von Subunternehmern – sowohl aus der Sicht des Haupt- als auch der Sicht des Subunter-nehmers.

Inhalt:
•    Deckungsgleichheit der Leistungsverzeichnisse
•    Unterschiedliche Abnahmezeitpunkte bei Sub- und Hauptunternehmer
•    Vorzeitige Verjährung bei Mängeln der Subunternehmer vermeiden
•    Absicherung des Hauptunternehmers bei Insolvenz eines Subunternehmers
•    Sicherheiten für den Subunternehmer bei Zahlungsunfähigkeit des Hauptunternehmers 
•    Risiken bei Subunternehmern aus dem Ausland (Entsendegesetz)
•    Zum Abschluss: Was gehört in den Nachunternehmer-Vertrag?

Referent:     Prof. Thomas Karczewski, hochschule 21 – Buxtehude, 
                          Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Rembert Rechtsanwälte – Hamburg
Termin    :     Dienstag, 17.11.2020, 17:15 – 20:30 Uhr als Online-Seminar mit Zoom
Kosten    :    110,00 € inkl. Seminarunterlagen als PDF)