67.18 Balkone, Loggien und Laubengänge

Balkone, Loggien und Laubengänge sind wesentliche Gestaltungselemente eines Gebäudes und erhöhen den Wohnwert von Geschosswohnungen. Auf Grund ihrer exponierten Lage werden sie klimatisch extrem belastet, so dass eine besondere Sorgfalt bei Planung und Ausführung sowohl im Neubau wie auch bei Instandsetzungen im Bestand erforderlich ist.

Ziel dieses Seminars ist es, aufbauend auf dem gültigen Regelwerk (u.a. DIN 18531-5 : 2017) und an Hand von Beispielen aus der Praxis die fachgerechte Konstruktion im Neubau und vor allem bei der Instandsetzung von Balkonen, Loggien und Laubengängen darzustellen.

Inhalt:
•    Baurechtliche Aspekte: Stand- und Brandsicherheit, Umwehrungen, Ausnahmen
•    Bauphysikalische Anforderungen: Wärmeschutz, Wärmebrücken, Schall- und Brandschutz
•    Konstruktive Anforderungen: Tragkonstruktion, Abdichtung, Belag, Entwässe¬ung, Geländer und Brüstungen, Aufkantungen, Tür- und Gebäudeanschlüsse, Anbaubalkone, Balkonverglasungen
•    Balkone, Loggien und Laubengänge im Bestand: Bauzustandsanalyse, Instandsetzungsplanung, Ablauf der Instandsetzung

Referent:    Dipl.-Ing. Axel Einemann, ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
                          Ingenieur- und Sachverständigenbüro Einemann – Hamburg
Termin   :      Dienstag, 09.06.2020, 17:15 – 20:30 Uhr
Kosten   :      170,00 € (inkl. Fachbuch des Referenten und Pausenimbiss)