67.12 Grundlagen der Terminplanung mit MS-Project - Workshop (Wiederholung)

Die Terminplanung spielt in fast allen Phasen eines Bauprojektes von der Vorentwurfsplanung bis zur Ausführung und Bauleitung eine entscheidende Rolle. Nicht ohne Grund ist sie auch in der HOAI als Grundleistung in verschiedenen Leistungsphasen verankert. Die Terminplanung wird heute als vernetzte Planung EDV-gestützt aufgestellt und nachverfolgt – eines der meist-verwendeten Programme hierfür ist MS-Project aus dem Hause Microsoft. 
In diesem Workshop sollen die Grundlagen des Programms MS-Project vermittelt werden, so dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Lage versetzt werden, einfache vernetzte Terminpläne mit dem Programm zu erstellen und diese Terminpläne dann im Zuge der Planungs- und Bautätigkeit fortzuschreiben bzw. als Instrument zur Terminkontrolle und -steuerung einzusetzen. 
Die Veranstaltung findet als Workshop im PC-Raum statt, so dass jede/r Teilnehmer/in direkt am PC mit dem Programm MS-Project arbeitet. Es geht in diesem Workshop also nicht um theoretische Aspekte der Terminplanung, sondern es steht die konkrete Anwendung des Programms MS Project, das Kennenlernen der verschiedenen Funktionalitäten und Möglichkeiten und das Erstellen einfacher beispielhafter Terminpläne im Vordergrund.

Inhalt:

Teil 1:  Einführung 

  • Grundlagen der Nutzung / Bedienung / Funktion von MS-Project
  • Anlegen von Projekten und Erstellung von vernetzten Vorgängen
  • Arten von Vorgangsbeziehungen
  • Strukturierung von Vorgängen durch Hierarchien, Sammelvorgänge, Meilensteine
  • Teilnehmerübung: Erstellung eines einfachen Terminplans für ein Bürogebäude
  • Einrichtung von Projektkalendern, Vorgabe von Arbeitszeiten
  • Einschränkung, Unterbrechung von Vorgängen

Teil 2:  Weitergehende Strukturierung durch Gliederungscodes

  • Nutzung der Funktionen Filtern und Sortieren 
  • Formatierung von Terminplänen (Zeitleiste, Balken, Texte, Seite)
  • Nutzung der Zeitachse
  • Plausibilitätskontrollen
  • Drucken von Terminplänen
  • Analyse von Terminplänen (Pufferzeiten, kritischer Pfad)
  • Nutzung von Basisterminplänen im Rahmen der Terminkontrolle und -verfolgung
  • Vergleich unterschiedlicher Terminpläne
  • Eingabe von IST-Terminen und Terminaktualisierung
  • SOLL-IST-Vergleiche

Hinweis: Es werden Grundkenntnisse in MS-Windows vorausgesetzt!

Referent:    Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych, hochschule 21 – Buxtehude 
Termine  :    Dienstag 21.04. und 28.04.2020, jeweils 17:15 – 20:30 Uhr
Kosten    :    220,00 € (inkl. Seminarunterlagen und Pausenimbiss)
Begrenzte Teilnehmerzahl!