63.15 Stahlbetonfertigteilbau im Geschosswohnungsbau?

Planer und Immobilienunternehmen sollen schnell und kostengünstig Wohnraum errichten, so will es die Politik. Aber wie lassen sich die hohen Zielzahlen für neuen Wohnraum, der auch noch preiswert sein soll, erreichen? Schnell fällt der Blick auf den Fertigteilbau, aber niemand will eine Wiederholung der Großwohnsiedlungen der 60er und 70er Jahre.

Ziel dieses Seminars ist es, Architekten/innen wie auch Tragwerksplaner/innen über mögliche Bauweisen und Materialien vorgefertigter Gebäudekonzepte zu informieren – Geschosswohnungsbauten aus Stahl- und Spannbetonfertigteilen sehen heute nicht mehr aus wie in den 70er Jahren, sie erfüllen alle technischen und energetischen Anforderungen unserer Zeit, sofern man bestimmte Randbedingungen beachtet.

Inhalt:

• Stahlbetonfertigteile im Wohnungsbau (Konstruktion, Bemessung, Detaillösungen und Montage)

• Beispiele: Best Practice aus Dänemark

• Spannbeton-Fertigdecken, Herstellung, Plattensortiment und Einsatzmöglichkeiten

• Stärken und Schwächen der Spannbeton-Fertigdecken – wie bekommt man die Vorteile ins Gebäudekonzept?

• Konstruktion, Bemessung, Detaillösungen und Montage

Referenten  : Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jan Heuchert MBA, Oskar Heuchert GmbH & Co. KG – Neumünster 

                              Dipl.-Ing. Arch. Hartmut Fach, Fa. DW SYSTEMBAU GmbH – Schneverdingen 

Termine         : Dienstag, 29.05.2018, 17:15 – 20:30 Uhr

Kosten           : 110,00 € (inkl. Seminarunterlagen und Pausenimbiss)