63.11 Brandschutz nach LAR mit praktischen Beispielen

Der bauliche Brandschutz gewinnt eine immer höhere Bedeutung im Bauwesen; aufgrund der zunehmenden technischen Gebäudeausrüstung steigt der Bedarf insbesondere Leitungsanlagen fachgerecht brandschutztechnisch abzuschotten. Hierzu stehen Lösungen nach Leitungsanlagenrichtlinie und Systeme mit deutschen oder europäischen Verwendbarkeitsnachweis zur Verfügung. Passende und zulässige Lösungen auszuwählen, ist allerdings nicht immer einfach.

Ziel dieses Seminars ist es, Planer und Ausführende in die brandschutztechnisch ordnungsgemäße Abschottung von Leitungsanlagen und insbesondere die Leitungsanlagenrichtlinie (LAR) einzuführen und diese durch eine Vielzahl von beispielhaften Einbausituationen zu erläutern. 

Inhalt:

• Brandschutztechnische Grundlagen der Leitungsabschottung

• Einführung in die Leitungsanlagenrichtlinie (LAR) und Abgrenzung zu anderen Regelwerken

• Leitungssysteme und deren Abschottung 

• Mischinstallationen und sonstige Sonderkonstruktionen

• Bauaufsichtliche Verwendbarkeit (national & europäisch)

• Wesentliche und nicht wesentliche Abweichungen

• Einbausituationen anhand praktischer Beispiele

• Ausblick: Künftige (europäische) Regelungen

Referent  : Carsten Janiec, M.Sc., DOYMA GmbH &. Co. – Oyten 

Termin      : Donnerstag, 19.04.2018, 17:15 – 20:30 Uhr

Kosten      : 110,00 € (inkl. Seminarunterlagen und Pausenimbiss)