72.14 Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)

Fortbildung für die Verlängerung in der Expertenliste gemäß ‚Regelheft der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes‘ für Wohngebäude

Mit Einführung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gibt es einen Bonus von 5 %-Punkten, wenn Beratungs-empfänger*innen sich einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) erstellen lassen – ein Anreiz für Energieberater*innen, sich damit zu beschäftigen. Bei der Erstellung eines iSFP sind allerdings einige Formalien zu beachten, damit die Förderung wirklich fließt. 

- Ziel dieses Seminars ist es, den iSFP im Rahmen der BEG vorzustellen sowie dann vor allem auf die inhaltlichen und formalen Voraussetzungen bei der Erstellung einzugehen -

Inhalt:
•    Individueller Sanierungsfahrplan im Kontext von Gebäude-Energieberatung und Bundes-förderung für effiziente Gebäude (BEG)
•    Formale und inhaltliche Randbedingungen bei der Erstellung eines iSFP (u.a. Formatvorgaben durch die sog. Druckapplikation, Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen)
•    Vorstellung eines beispielhaften iSFP (sinnvolle Wahl der Maßnahmenpakete, sinnvolle Nutzung von Bildern und Textbausteinen)

Referentin:     Dipl.-Ing. Arch. Renate Wudu Gezahgne, Energieeffizienz-Expertin für Wohngebäude – Hamburg 
Termine      :     Donnerstag, 17.11.2022, 17:30 – 20:45 Uhr (beinhaltet eine Pause von 15 Min.)
Kosten        :     125,00 €  (inkl. Seminarunterlagen als PDF-Datei) – auf Wunsch in Präsenz (mit Begrüßungsgetränk) oder als Zoom-Livestream