Stegreif - Das neue Haus vom Nikolaus

Der Nikolaus hat es satt: Seit Jahrhunderten lebt er abwechselnd in einer zugigen einfachen Fachwerkhütte ohne nennenswerte Ausfachung oder einem lebkuchenbraunen düsteren Massivbau mit wasserlöslichen Einfachverglasung – und alle Jahre wieder wird ihm sein Heim von einer Schar weihnachtsbesessener Menschen „verputzt“. Viel lieber möchte der Nikolaus in einem zeitgemäßen modernen Bau leben, den ein Stararchitekt oder eine Stararchitektin gestaltet hat und der anstatt in Kinderzeichnungen auch mal in einer Architekturzeitschrift erscheinen würde. Der Nikolaus wünscht sich also ein Bauwerk, das an Mies van der Rohe, Le Corbusier, Norman Foster, Frank O. Gehry, Zaha Hadid o.ä. erinnert.

Große Widerstände ergeben sich allerdings von Seiten der Lebensmitteindustrie. Diese hat durchgesetzt, dass das neue Haus in jedem Fall aus den üblichen (essbaren) Materialien hergestellt werden muss. Auch Knecht Ruprecht und die Rentiere sowie die Engel haben sich zu Wort gemeldet und wollen bei der Neuplanung nicht außen vor bleiben. 

Aufgabe für den Stegreifentwurf war es, ein "Lebkuchenhaus" zu entwerfen und hierfür gängige Rezepte zu verwenden; die erforderliche Bauanleitung sollte sich mit normalem handwerklichen Geschick umsetzen lassen. Zur Bewältigung dieser Aufgabenstellung waren 48 Stunden Zeit, von Samstagmorgen 9:00 Uhr bis Montagmorgen 9:00 Uhr ... die 12 besten Gestaltungsideen haben wir für Sie hier zusammengestellt. Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Anleitung und den Rezepten zu gelangen. Herzlichen Dank den Architekturstudentinnen und -studenten der hochschule 21!

Prof. Dr.-Ing.
Karsten Ley
Architekt und Stadtplaner

Städtebau, Architekturtheorie und Entwerfen

  • Studiengangsleitung Architektur DUAL

Zum Profil