Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley, Architekt und Stadtplaner

Curriculum Vitae

2017 - heute Leitung des Studienganges Architektur DUAL
2015 - heute Professur an der hochschule 21; berufsständische Mitgliedschaften: AKNW, GSU, ICOMOS, ISUF, Koldewey
2014 Lehrauftrag am Fachgebiet Klassische Archäologie der Technischen Universität Darmstadt
2012 - heute Senior consultant - Urban Planning and Cultural Heritage, Hoehler&alSalmy LLC Muscat, Oman
2012 - 2015 Akademischer Rat und Lehrbeauftragter an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen
2011 - heute Visiting faculty an der German University of Technology in Oman, Muscat
2010 Friedrich-Wilhelm-Preis der RWTH Aachen
2009 Promotion zum Dr.-Ing. im Fach Architektur und Städtebau an der RWTH Aachen; Borchers-Plakette
2001 - heute freiberufliche Nebentätigkeit in Architektur, Stadtplanung, sowie im Kulturerhalt (Unesco-Welterbe)
2001 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeit im Lehr- und Forschungsgebiet Stadtbaugeschichte der RWTH Aachen
2001 Nominierung zum Euregionalen Architekturpreis und Friedrich-Wilhelm-Preis der RWTH Aachen
2001 Graduierung zum Dipl.-Ing. im Fach Architektur und Städtebau an der RWTH Aachen; Springorum-Medaille
1999 Mitarbeit beim Urban Technical Assistance Project Harlem (UTAP), New York City
1998 - 1999 Auslandsstudium an der Columbia University in the City of New York (Goldie Scholarship)
1997 - 1998 Mitarbeit bei der Planungsgruppe MWM in Aachen
1995 - 2001 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
1994 - 2001 Studium der Architektur und Stadtplanung in Aachen (RWTH), Rom (La Sapienza), Berlin (TU) und Prag

Lehrprofil

Städtebau und Architekturtheorie sind zwei wesentliche Fächer der Disziplin Architektur.

Der Städtebau ordnet verschiedene Bauwerke in einen strukturellen, gestalterischen und räumlichen Zusammenhang. Dies reicht von der Einpassung einzelner Gebäude in einen gegebenen historischen Kontext bis zur Entwicklung vollkommen neuer Stadtteile. Dabei hört der Städtebau nicht dort auf, wo der Hochbau beginnt. Wie die gebäudeplanerischen und konstruktiven Fächer ist er integraler Bestandteil des Entwurfs- und Gestaltungsprozesses in der Architektur – mit einem Fokus auf den größeren Maßstab. Hierbei erfordert der Städtebau gleichermaßen analytische und planerische, theoretische und praktische, wie auch ingenieurliche und künstlerische Kenntnisse und Fertigkeiten.

Die Architekturtheorie beschäftigt sich mit den ideellen Grundlagen der Handlungswissenschaft Architektur. Sie erklärt nicht, was und wie etwas zu tun ist, sondern hält dazu an, sich zu fragen, warum etwas wie gemacht wird und wie man es besser oder anders machen könnte. Als Geisteswissenschaft lebt sie davon, dass man sich mit den vielfältigen Positionen und Diskussionen, die es über das Bauen und die am Bauen Beteiligten gibt, auseinandersetzt. Diese Auseinandersetzung hat jedoch keinen Selbstzweck. Vielmehr soll sie den Entwerfenden, Planenden und Bauenden ermöglichen, ihre Tätigkeit kritisch zu hinterfragen und zu eigenständigen architektonischen Positionen zu gelangen.

Mitgliedschaften in Gremien und Kommissionen

  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Internationalisierung
  • Mitglied der Forschungskommission
  • Mitglied des Senats

Publikationen

Monographie, Sammelband, Handbuch

  • Jansen, Michael; Scholz, Maike; Intveen, Geesche (Hrsg.): The Archaeological Park Al-Baleed Sultanate of Oman. Site Atlas along with Selected Technical Reports 1995-2001. Muscat: Office to the Advisor to His Majesty the Sultan for Cultural Affairs 2015 .
  • Jansen, Michael; Toubekis, Georgios (Hrsg.): Restoration of the Ghazni City Wall in Afghanistan. Restoration Works 2011-2014. Aachen: FdR 2014 .
  • Al-Salimi, Abdulrahman; Jansen, Michael; Pinto, Pedro; et al. (Hrsg.): Portugal in the Sea of Oman. Religion and Politics. Research on Documents. Darmstadt: Zabern 2012 .
  • Ley, Karsten: The Urban Matrix. Towards a Theory on the Parameters of Urban Form and their Interrelation. Aachen: FdR 2009 .
  • Jansen, Michael; Childe, Francis; Lin Chih-Hung, Roland (Hrsg.): Preservation and restoration of the ancient city of Otrar. Aachen: FdR 2008 .
    • Ley, Karsten: Raum, Zeit, Funktion. Die Dimensionen der Achse im Städtebau. Aachen: FdR 2005 .
    • Kegler, Karl R.; Naujokat, Anke (Hrsg.): Utopische Orte. Utopien in Architektur- und Stadtbaugeschichte. Aachen: RWTH, Forum Technik u. Gesellschaft 2004 .

Aufsatz, Zeitschriftenartikel

  • Ley, Karsten: Wider das Universelle. Kritik des Re(gio)alismus. In: der architekt Jg. 66 / 2017 , Heft 3, S. 34-37.
  • Ley, Karsten: Logik einer Stadtraumgeschichte und Spatium Urbis Neapolis. In: Schröder, Uwe (Hrsg.): Neapolis. Studien zur Räumlichkeit der Stadt Neapel. Tübingen/Berlin: Wasmuth 2016, S. 58-64.
  • Ley, Karsten: Lost in Realization. Spatial Fragments of Grand Urban Design Plans in the Industrial Age. In: Strappa, Giuseppe (Hrsg.): City as organism. New visions for urban life [ISUF International Conference]. Rome: U+D edition 2016, S. 1315-1324.
  • Ley, Karsten: Methodik einer Stadtraumgeschichte und Spatium Urbis Catinae. In: Schröder, Uwe (Hrsg.): Città Nera. Studien zur Räumlichkeit der Stadt Catania. Tübingen/Berlin: Wasmuth 2016, S. 30-37.
  • Ley, Karsten: Islamic Cities in History and Interpretation. A Brief Introduction to a Grand Morphological Diversity. In: Jansen, Michael; Al Salmy, Muhammad Sultan (Hrsg.): Historic Settlements of Oman. Governorate Muscat. Aachen: FdR 2015, S. 3-7.
    • Ley, Karsten: Positionen zu einer Stadtraumgeschichte und Spatium Urbis Genuae. In: Brenner, Klaus Theo; Schröder, Uwe (Hrsg.): Strada Nuova. Typologische Studien zur Architektur der Stadt Genua. Tübingen/Berlin: Wasmuth 2015, S. 20-33.
    • Toubekis, Georgios; Ley, Karsten; Jansen, Michael: The Ghazni City Wall Restoration Project. Latest Technology on Remote Sensing. In: Han, Junhi (Hrsg.): Safeguarding the Cultural Heritage of Afghanistan. Jam and Herat. Paris: UNESCO 2015, S. 89-92.
    • Ley, Karsten; Toubekis, Georgios; Hamburg, Martin: Electronic Inventory of the Monuments in the Province of Sindh, Pakistan. Cultural Preservation, Export of Methods and Capacity Building. In: Serie A 2014 , Heft 4, S. 38-45.
    • Ley, Karsten: Ghazni und seine Mauern. Über die ehemalige Hauptstadt der Ghaznawiden und ein Restaurierungsprojekt als politische Maßnahme. In: Antike Welt 2014 , Heft 1, S. 69-81.
    • Timpe, Axel; Ley, Karsten: Istanbul: das kulturelle Erbe der Selbstversorgung. Urbane Landschwirtschaft an den Theodosianischen Landmauern. In: Stadt+Grün 2014 , Heft 11, S. 11-15.
    • Ley, Karsten: Fractal assessment. Some questions and comments. In: Urban Morphology Jg. 17 / 2013 , Heft 1, S. 63-64.
    • Ley, Karsten: "Ghazni 2013: Capital of Islamic Culture" and the restoration of its historic city wall as a means of politically stabilizing an Afghan region. In: Serie A 2012 , Heft 2, S. 60-68.
    • Ley, Karsten: What is an urban morphologist?. In: Urban Morphology Jg. 16 / 2012 , Heft 12, S. 78-80.
    • Ley, Judith; Ley, Karsten: Cinecittà aeterna. Lebensdauer und Wandlungen des antiken Rom im Film. In: Archimaera, "Lebensdauer" 2011 , Heft 4, S. 141-164.
    • Ley, Karsten: Baa'd Al Afkar Hawl Al Etegah Al Morphology (Al Tashkili) Lee Ta'reef Al Madina. In: Al Tasamoh Jg. 29 / 2010 , S. 468-482.
    • Geleyns, Piet; Jansen, Michael; Ley, Karsten: Die Architektur einer Konfliktzone. Tradition und Innovation in der Militärarchitektur des 16. und 17. Jahrhunderts der Niederlande und des Rheinlands. In: RWTH-Themen 2005 , Heft 1, S. 62-63.
    • Jansen, Michael; Ley, Karsten: Pakistan, Afghanistan, Kasachstan, Kirgisien. Forschung und Konservierung in der Archäologie. In: RWTH-Themen 2005 , Heft 1, S. 18-20.
    • Ley, Karsten: Utopia. In: Kegler, Karl R.; Ley, Karsten; Naujokat, Anke (Hrsg.): Utopische Orte. Utopien in Architektur- und Stadtbaugeschichte. Aachen: RWTH, Forum Technik u. Gesellschaft 2004, S. 34-40.
    • Ley, Karsten: Il pensiero urbanistico in Germania. Trattati e formazione disciplinare alla fine del XIX secolo. In: Bollettino del Dipartimento di urbanistica e pianificazione del territorio / Universita degli studi di Firenze Jg. 9 / 2003 , Heft 1, S. 3-12.
    • Ley, Karsten: The Significance of Spatial Design in City Planning. German 'Künstlerischer Städtebau' its Beginnings and its Transition until 1945. In: Petruccioli, Attilio; Stella, Michele; Strappa, Giuseppe (Hrsg.): The Planned City?. Bari: Uniongrafica Corcelli Editrice 2003, S. 332-337.

Internetbeitrag, Manuskript, Vortrag, Patent

  • Ley, Karsten: Charta|Leitbild|Manifest|…. Städtebau in der Hochschullehre. Eine Standortbestimmung. 18. Forum des Netzwerk Baukultur in Niedersachsen e.V., in Kooperation mit der Fakultät für Architektur und Landschaft, Leibniz Universität Hannover. 08.11.2018.
  • Ley, Karsten: Land unter?! . Auswirkung der Urbanisierung auf Siedlungen im ländlichen Raum. Bauen und Wohnen nach Plan. Siedlungsbau zwischen 1945 und 1975, Tagung des Forschungsverbundes "Von der Nissenhütte bis zum Quelle-Fertighaus. Alltagsleben im ländlichen Raum nach 1945" im Freilichtmuseum am Kiekeberg, Rosengarten-Ehestorf. 30.10.2018.
  • Ley, Karsten: Stadtbaugeschichte und Stadtraumgeschichte an der RWTH Aachen 1971-2015. Städtebaugeschichte an Architekturschulen: Reflexionen über ein Grundlagenfach, Internationale wissenschaftliche Tagung, ETH Zürich. 06.10.2017.
  • Ley, Karsten: Stadtbaugeschichte in Duisburg. Eine morphohistorische Betrachtung. Tagesseminar im Fortbildungsprogramm der Stadt Duisburg. 07.09.2016.
  • Ley, Karsten: Welterbeschutz in Krisengebieten | Proteggere il patrimonio mondiale nelle aree di crisi. Bauforschung im Dialog. Erforschen, Erhalten und Erläutern von Welterbestätten, Internationale wissenschaftliche Tagung, Aachen. 05.11.2015.
    • Jansen, Michael; Ley, Karsten: The Indus Civilization – Center Periphery: A Time-Space Relation. International Workshop from 8-11 July 2012 (Documentation on CDrom). Aachen.
    • Ley, Karsten (2010): Understanding Urban Forms as Results of a Conditioning System of Interrelated Factors. Some Thoughts on the Issue of Morphologically Defining the City. URL: http://www.isuf2010.de/Papers/Ley_Karsten.pdf
    • Ley, Karsten (2007): Die Intellektualisierung des Städtebaus in Deutschland. Schriften zum Städtebau und das Entstehen einer wissenschaftlichen Disziplin im späten 19. Jahrhundert. URL: http://publications.rwth-aachen.de/record/48277
    • Ley, Karsten (2005): The 'Maison Mixte' and the great cities of the 19th century. The apartment house building as a constituent for the emergence of the Western Metropolis. URL: http://publications.rwth-aachen.de/record/111761
    • Ley, Karsten: Zwischen Tradition und Moderne. Urbanismus in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Materialien zum Seminar Stadtbaugeschichte; 2). Lehr- und Forschungsgebiet Stadtbaugeschichte. RWTH Aachen University.
    • Ley, Karsten: Stadt im Umbruch. Urbanismus im Industriezeitalter (Materialien zum Seminar Stadtbaugeschichte; 1). Lehr- und Forschungsgebiet Stadtbaugeschichte. RWTH Aachen University.
    • Ley, Karsten: Third waterfront New York City. A comprehensive urban design scheme for the Brooklyn and Queens East River waterfront (Thesis Project). Winter term 2000/01 . University of Technology Aachen.

Projekte

Projekte/Forschungsprojekte

  • The Duality of Academic and Professional Practice in Architecture, University Dialogue between Muscat (Oman) and Buxtehude (Germany), Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley, Architekt und Stadtplaner, Ass. Prof. Dott. Arch. Alexander Kader (GUtech Muscat, Oman), 01.2017 - 10.2019
    Mehr Informationen
  • Spur der Steine. Baukultourismus im Elbe-Weser-Dreieck, Teilprojekt Erfassung und Evaluierung, Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley, Architekt und Stadtplaner, Dipl.-Ing. Architekt Lothar Tabery (Forum BauKulturLand zwischen Elbe und Weser e.V.), Dr. Ute Maasberg (Architektenkammer Niedersachsen), Dipl.-Ing. Hans-Hermann Bode (Forum BauKulturLand zwischen Elbe und Weser e.V., Landkreis Stade), 01.2017 - 12.2018
    Mehr Informationen

Prof. Dr.-Ing.
Karsten Ley
Architekt und Stadtplaner

Städtebau, Architekturtheorie und Entwerfen

  • Studiengangsleitung Architektur DUAL

Sprechzeiten

nach Vereinbarung