Studiengebühren im Fachbereich Bauwesen werden angepasst

Die hochschule 21 verbessert im Rahmen der im Frühjahr anstehenden Reakkreditierungen weiterhin die Ausgestaltung der Studiengänge im Fachbereich Bauwesen. Daher und auch, um die allgemeine Kostensteigerung zur Ausstattung des Studienbetriebes zu kompensieren, wird die hochschule 21 die Studiengebühren im Fachbereich Bauwesen anpassen.

Mit Beginn des Wintersemesters 2018/2019 werden die monatlichen Gebühren für die Studiengänge Bauingenieurwesen DUAL, Bau- und Immobilienmanagement DUAL, bzw. Wirtschaftsingenieurwesen Bau und Immobilien DUAL (in Akkreditierung) sowie Architektur DUAL von derzeit 450,00 Euro auf 480,00 Euro angehoben. Die Gebührenerhöhung gilt ausschließlich für Verträge, die ab dem 01.03.2018 neu abgeschlossen werden. 

Wer bis einschließlich 28. Februar 2018 einen Studienvertrag für die Studienfächer des Fachbereiches Bauwesen abschließt, profitiert noch von der alten Regelung.