Neue Fortbildungsangebote starten im März

Ende März wird am Institut für Weiterbildung und Bauprüfung (IWB) an der hochschule 21 wieder die Fort- und Weiterbildung beginnen. Angeboten werden Seminare z.B. für die Tragwerksplanung wie Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen oder BIM in der Geotechnik. Die Themen Terminplanung und Kosten im Bauwesen sind auch für das Immobilienmanagement von Interesse. Aufgrund des kommenden Gebäude­energiegesetzes (GEG) gibt es diesmal einige Seminare dazu: Änderungen durch das GEG allgemein, Neues bei der Wärmebrückenberechnung und beim Lüftungs­konzept sowie Haustechnik für Bauphysiker. Auch die Baukonstruktionen finden sich mit einem Kurs zu Balkonen/Loggien/Laubengängen.

Hingewiesen sei noch darauf, dass das IWB voraussichtlich in Kooperation mit dem Elbcampus in Harburg ab Herbst wieder den Weiterbildungslehrgang Energieeffizienz-Experte/Expertin (EEE) anbieten wird.

Die Veranstaltungen finden i.d.R. wochentags von 17:15 – 20:30 Uhr statt, so dass sie berufsbegleitend besucht werden können.

Einzelheiten sind dem aktuellen Programm zu entnehmen, das per Mail iwb(at)hs21.de beim Institut für Weiterbildung und Bauprüfung (IWB), Harburger Str. 6, 21614 Buxtehude, angefordert werden kann; im Internet ist unter www.hs21.de/iwb nicht nur der Flyer zu finden, dort sind auch die ausführlichen Seminarangebote verlinkt.