Ich studiere bald GTA

Alexandra Lau beginnt im September mit dem dualen Studium Gebäudetechnik und -automation.

Mein Name ist Alexandra Lau, und ich bin 21 Jahre alt. Bis vor kurzem habe ich noch Zuhause bei meinen Eltern gewohnt. Nachdem ich den schulischen Teil meiner Fachhochschule gemacht habe, fehlte mir noch der praktische Teil, den ich mir mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau bei den Stadtwerken Elmshorn erarbeitet habe. 

Mein Freund André arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der hochschule 21. Er hat dort auch sein duales Studium absolviert und ist jetzt Mechatronik-Ingenieur.  Er hat mich auf den neuen Studiengang Gebäudetechnik- und –automation (GTA) aufmerksam gemacht. Da mich Technik immer interessiert hat, habe ich mich näher mit diesem Berufsfeld beschäftigt und mich schnell entschieden, mich für diesen Studiengang zu bewerben.

GTA ist ein Studiengang mit Zukunft. Wenn der Trend zu einem vernetzten Zuhause und zur Digitalisierung weiterbesteht, werden die Absolventen dieses Studienganges zu gefragten Fachkräften. Außerdem gefällt mir der Gedanke, energieeffiziente Technik für unterschiedliche Gebäude mit unterschiedlichen Anforderungen zu konzipieren. Ich bin überzeugt, dass dieser Aspekt bei der Planung von Gebäudetechnik in der Zukunft immer wichtiger werden wird.

Mir gefällt das duale System an der hochschule 21 sehr. Den Ablauf des dualen Systems hatte ich bereits in kleinerer Form in meiner Ausbildung durch den Blockunterricht an der Berufsschule. Am Anfang war ich sehr skeptisch, ob mir diese Art der Ausbildung gefällt. Aber am Ende war ich froh, dass ich Blockunterricht hatte und nicht in der Woche zwischen den Arbeitstagen zu Schule gehen musste. Man ist so viel motivierter und effizienter.

So ähnlich ist es im Studium: Ich bin drei Monate an der hochschule 21 und lerne Theorie und bin dann drei Monate in meinem Praxisunternehmen. Und das macht das Studium abwechslungsreich. Ich glaube, so kann man den Stoff viel besser begreifen und man wächst schnell in den Beruf rein.

Ich freue mich auf mein Studium an der hochschule 21, nicht nur, weil mein Freund dort arbeitet und er fast nur Gutes über die Hochschule erzählt. Die Hochschule ist nicht so groß und anonym und Buxtehude eine prima Stadt zum studieren.

Mehr Informationen zum Studiengang Gebäudetechnik und -automation DUAL gibt es hier