Abschlüsse und zusätzliche Qualifikationen zum dualen Studium an der hochschule 21

Alle technischen und Baustudiengänge an der hochschule 21 schließen mit dem Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab und sind staatlich anerkannt. Der Abschluss berechtigt zur Berufsbezeichnung Ingenieurin/Ingenieur. Die Ingenieurkammer Niedersachsen verleiht den Absolventen der hochschule 21 zusätzlich eine Ingenieururkunde.

Der Bachelor of Engineering (B. Eng.) ermöglicht ein Masterstudium an Hochschulen in Europa, wobei jede Hochschule autark über die Anerkennung von Studienleistungen für das meist stark spezialisierte Masterstudium entscheidet.

Durch Wahlpflichtfächer und Kammerprüfungen können zusätzliche Qualifikationen erreicht werden. Zum Beispiel die EBA (erweiterte betontechnologische Ausbildung), kaufmännischer Fachwirt, der Handwerksmeister/die Handwerksmeisterin und verschiedene Lehrabschlüsse.