Das MBA Studium – Master of Business Administration

Bei einem Master of Business Administration (MBA) handelt es sich um einen international anerkannten Management-Studiengang. Dieser ist grundsätzlich generalistisch angelegt, um eine Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen zu bilden. Es werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse, methodische Fertigkeiten und Führungskompetenzen vermittelt. Der Abschluss des MBA Studiums berechtigt zur Promotion. Im öffentlichen Dienst wird die Aufnahme in den höheren Dienst ermöglicht.

Fokus Führungskompetenz

Die hochschule 21 bietet den MBA berufsbegleitend mit dem Fokus Führungskompetenz an. Er richtet sich insbesondere an angehende Führungskräfte, die mit einem praxisorientiertem Leadership Training gezielt auf die Herausforderungen der Unternehmensführung vorbereitet werden sollen und Führungskräfte, die ihre Kompetenzen behaupten und weiterentwickeln möchten.

Was wird im MBA Studium Führungskompetenz vermittelt?

Das Ausbildungsziel des Studiengangs ist die Qualifizierung für eine komplexe berufliche Tätigkeit in Führungsverantwortung mit dem Abschluss „Master of Business Administration“. Der Studiengang richtet sich besonders an Mitarbeiter/innen in mittelständischen Unternehmen (KMU). Absolventen des Studiengangs beherrschen eigenständig, gestalterisch und damit zukunftsorientiert die Aufgaben des mittleren und oberen Managements eines Unternehmens.

Die Absolventen können Kenntnisse über die werteorientierte Steuerung und Leitung von Unternehmen in einer sich ständig ändernden Welt anwenden und sind in der Lage, „leadership skills“ unter Anwendung der Methoden des jeweiligen Faches umzusetzen.

Führungsnachwuchs für den Mittelstand

Zum Abschluss des Studiums haben sich die Teilnehmer ein breites betriebswirtschaftliches Wissen einschließlich spezifischer rechtlicher Grundkenntnisse und analytische Methoden angeeignet, auf deren Grundlage Zusammenhänge dieser Bereiche ausgewertet, und in Handlungsstränge umgesetzt werden können.

Teilnehmer des Programms verfügen über ein geschultes analytisches Denk- und Urteilsvermögen sowie über forschungspraktische Fähigkeiten und Kenntnisse. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen eignen sich interkulturelle Kompetenz in Bezug auf internationale Netzwerke und Integrationsherausforderungen aus verschiedenen Kulturräumen an. Methoden angeeignet, auf deren Grundlage Zusammenhänge dieser Bereiche ausgewertet, und in Handlungsstränge umgesetzt werden können. Absolventen des Programms verfügen über ein geschultes analytisches Denk- und Urteilsvermögen sowie über forschungspraktische Fähigkeiten und Kenntnisse.

Gezielte Mitarbeiterbindung

Das berufsbegleitende MBA Studium Führungskompetenz ist ein effektives Instrument der Mitarbeiterbindung. Bestehendes Personal kann so auf komplexe Aufgaben in der Führungsetage eines Unternehmens vorbereitet werden. Das MBA Studium bietet den Arbeitgebern die Chance, das Potenzial Ihrer Mitarbeiter auszuschöpfen und Nachwuchskräften die Gelegenheit, sich zu beweisen. Mit Abschluss des Studienganges Führungskompetenz können die Teilnehmer eine Vielzahl von neuen Impulsen in Ihr Unternehmen einbringen.

MBA für die Personalentwicklung

Interessant ist das praxisorientierte Studium auch für die strategische Personalentwicklung für inhabergeführte Unternehmen, denn oftmals stellen Nachfolgeregelungen große Herausforderungen dar. Durch die Teilnahme am Studiengang MBA kann die nächste Generation für die Führungsetage gezielt qualifiziert werden.

Inhalte des MBA Studiums

Das Curriculum ist an den Anforderungen der Praxis ausgerichtet. Erfahrene Dozenten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln ein breites ökonomisches Fachwissen und personelle Führungskompetenzen. Die Studierenden erkennen unternehmerische Gesamtzusammenhänge und erlernen unterschiedliche strategische Ansätze. Hierbei steht weniger die Wissensvermittlung als vielmehr die Problemlösungskompetenz im Vordergrund. Die fundierte Ausbildung in Rechtsfragen wird durch erweiterte Kenntnisse im Bereich Marketing ergänzt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in ihrem Denk- und Urteilsvermögen geschult und erlernen forschungspraktische Fähigkeiten. Sie eignen sich interkulturelle Kompetenzen an, die ihnen bei der internationalen Netzwerkarbeit und den vielfältigen Integrationsherausforderungen zugutekommen.

MBA Studium mit Qualität

Die Teilnehmer studieren in kleinen Lerngruppen in einer angenehmen Studienatmosphäre. Sie werden von hochqualifiziertem Lehrpersonal unterrichtet, lernen anwendungsorientierte Studieninhalte und nutzen an der hochschule 21 eine moderne Ausstattung.

Studienstruktur

Der Lehrplan ist modular aufgebaut. Jedes Modul beinhaltet eine Studienleistung und schließt mit einer Modulprüfung ab. Die Module und Studienleistungen sind nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) systematisiert. Der Studiengang Führungskompetenz (MBA) ist berufsbegleitend. Er umfasst bei einem viersemestrigen Studienplan insgesamt 90 Credit Points (CP). Der sich für das Studium ergebende Workload basiert auf 25 Stunden pro CP. Die Präsenzzeit von 200 Stunden pro Semester verteilt sich auf 40 Stunden in Woche 1 (Intensivblock) sowie 10 Wochenendkurse (Freitag und Samstag) á 16 Stunden. Die Themen reichen vom Schwerpunkt Unternehmensführung über Managementprozesse und Rechtsbeziehungen bis zu anwendungsorientierten Modulen der Führung.

Studienentgelt

Das MBA Studium Führungskompetenz kostet 650 Euro monatlich und ist mehrwertsteuerfrei. In dem Entgelt sind enthalten: die Intensivblöcke und Lehrveranstaltungen, Lehrmaterialen, Dokumentationen und Prüfungsgebühren sowie der Zugang zur Bibliothek.

Weitere Angebote

Das modulare Kompaktseminar "Führung in Bauunternehmen" der Führungsakademie Bau dient auch der Vorbereitung des entsprechenden MBA-Studiengangs Führungskompetenz der hochschule 21 und kann mit insgesamt 12,5 Credit Points (ca. 300 Unterrichtsstunden) bewertet werden. Es bildet jedoch auch ein eigenständiges, praxisorientiertes Bildungssystem.

Lesen Sie hier unsere Broschüre Führungskompetenz (MBA)

Prof. Dr. rer. pol.
Steffen Warmbold

Unternehmensführung

  • Präsident
  • Studiengangsleitung Führungskompetenz (MBA)

Zum Profil