Curriculum Architektur DUAL

Das achtsemestrige Studium ist eine Erweiterung des siebensemestrigen Studienganges Bauen im Bestand DUAL und enthält Lehrinhalte aus den Fächern Architektur und Bauwesen.

Die Spezialisierung ergibt sich durch eine Fächerkombination mit einem neuen Schwerpunkt auf Entwurf, enthält aber auch weiterhin mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen und Grundlagen der Bauphysik sowie Kenntnisse über Konstruktion, Baubetrieb und Planung von Bauwerken.

Der Lehrplan ist für eine Regelstudienzeit von acht Semestern ausgelegt und modular aufgebaut.

Aus dem Curriculum:
• Entwerfen und Darstellen
• Computer Aided Design
• Konstruktion, Tragwerksplanung
• Baubetrieb, -planung, -leitung
• Technischer Ausbau
• Sanierung, Denkmalpflege
• Facility Management
• Bau- u. Kunstgeschichte
• Facility Management
• Städtebau im Bestand
• Baurecht und Normen
• Modellbau


Jedes Modul ist eine in sich abgeschlossene Lehreinheit. Der modulare Aufbau ermöglicht die Anerkennung von Studienleistungen an Hochschulen  in Deutschland und Europa. Schwerpunktmodule und Wahlpflichtkurse erlauben erste Spezialisierungen, wobei auch die Unternehmen Lehrinhalte mitbestimmen können. Die Bewertung erfolgt durch Credit Points (CP) nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS).

Die Praxisphasen machen jeweils die Hälfte jedes Semesters aus und werden ebenfalls mit Credit Points bewertet. Damit wird die Qualität der praktischen Ausbildung gewährleistet.  Das Thema der Bachelor-Arbeit wird von den Unternehmen mitbestimmt und stellt als wissenschaftlich begleitetes Projekt einen erheblichen Mehrwert für die Arbeitgeber dar.

Die genaue Modulbeschreibung wird demnächst hier veröffentlicht.

     
Ihr Ansprechpartner

Peter,Hans-Jürgen
Prof. Dipl.-Ing.
Peter, Hans-Jürgen
 
Studiengangsleiter Bauen im Bestand DUAL
Technischer Ausbau, Bauphysik, Facility Management
Lehre BAU
04161 648-138